Die drei konzeptionellen Säulen von Erzeugerwelt.de

Erzeugerwelt.de möchte Erzeuger und Verbraucher zusammenbringen. Erzeugern von Lebensmitteln bieten wir einen Vertriebskanal, der viele andere Vertriebskanäle vereint und nicht an einen erheblichen Mehraufwand gekoppelt ist. Verbrauchern ermöglichen wir das Finden und Kaufen von Lebensmitteln direkt vom Erzeuger. Dabei wird der Schwerpunkt auf moderne Instrumente, wie soziale Netzwerke und mobile Anwendungen gesetzt, aber auch Messen, Konferenzen und andere Veranstaltungen werden nicht vernachlässigt.

Hofladen-Portale gibt es viele. Auch Informationsportale und Erzeuger-Netzwerke gibt es. Für gewisse Regionen gibt es sogar schon Apps für Smartphones und Tablet-Computer. Doch diese Angebote verfolgen bislang entweder keinen ganzheitlichen Ansatz oder aber sie sind nicht mehr zeitgemäß. Wir möchten diesen Mangel beseitigen und eine moderne Plattform für Erzeuger und Verbraucher anbieten.

Die Plattform Erzeugerwelt.de basiert auf drei Säulen: Dem Erzeugerprofil, dem Shopsystem und unserem Foodfunding.

Basis ist das Erzeugerprofil. Dieses ist für Direktvermarkter von Lebensmitteln gedacht, die dort sich und ihre Produkte vorstellen. Außerdem enthält es Kontaktinformationen für Verbraucher und Angaben über Einkaufsmöglichkeiten, Öffnungszeiten von Hofläden, etc. Das Erzeugerprofil enthält zudem Schnittstellen zu sozialen Netzwerken. Die Erzeuger benötigen keine eigenen, pflegeintensiven Profile und sind so dennoch über Facebook und Twitter auffindbar. Wenn Sie eigene Profile pflegen, können diese ebenfalls mit dem Erzeugerprofil verknüpft werden.

Die zweite Säule ist unser Shopsystem. Alle Erzeuger können dieses Shopsystem nutzen. Darin können Sie ausgewählte Produkte zum Verkauf anbieten. Eine Besonderheit stellen die unterschiedlichen Modi der Kaufabwicklung dar. Prinzipiell haben die Erzeuger drei Möglichkeiten, ihren Verkauf abzuwickeln. Entweder, wir leiten die Bestellungen aus dem Shopsystem an die Erzeuger weiter und diese führen den Versandt aus oder aber wir erhalten die Waren und übernehmen den Versandt im Auftrag der Erzeuger. Eine weitere Option besteht darin, dass der Kunde die bestellten Waren abholt. Weitere Optionen mit Partnerunternehmen sind in der Diskussion.

Foodfunding ist unsere dritte Säule. Einfach ausgedrückt handelt es sich um eine Crowdfunding-Variante für Lebensmittel. Darin kann ein Erzeuger die Produktion einer bestimmten Anzahl Lebensmittel in Aussicht stellen und diese von deren Finanzierung abhängig machen. Die Verbraucher können dann anteilmäßig die Produktion der Waren finanzieren und erhalten dann als Gegenleistung die ihrem Anteil entsprechende Menge der produzierten Lebensmittel. Ob es sich dabei um eine bestimmte Menge oder aber den Ertrag einer bestimmten Produktionseinheit handelt, legen die Erzeuger fest. Dieses Modell ist für Erzeuger und Verbraucher enorm wertvoll. Erzeuger mindern das Risiko von schlechten Ernten oder anderen Problemen. Verbraucher wiederum können Preisschwankungen am Markt, beispielsweise infolge von teuren Futterpreisen oder Unwettern und damit verbundenen schlechten Ernten, entgegenwirken. Außerdem erhalten die Verbraucher auf diese Weise einen individuellen Bezug zu ihrem Lebensmittel, der für eine höhere Wertigkeit des Produkts im Bewusstsein der Verbraucher führt.

Wir möchten mit unseren drei unabhängigen Säulen sowohl Erzeuger als auch Verbraucher ansprechen, die einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Lebensmittel anstreben. Dabei spielen die Beziehungen zwischen Erzeugern und Verbrauchern eine erhebliche Rolle. Nur, wenn Verbraucher einen Bezug zu ihrem Lebensmittel entwickeln, können sie dazu animiert werden nachhaltiger zu konsumieren. Nur so können durch Klasse anstatt Masse erzeugergerechte Lebensmittelpreise erzielt und dauerhaft umgesetzt werden.

Da gerade in Ballungsgebieten Restaurants, Caterer und Kantinen einen wichtigen Anteil bei der täglichen Ernährung der Bevölkerung übernehmen, möchten wir auch hier für Transparenz sorgen. Wir listen Betriebe, die Lebensmittel von Direktvermarktern verarbeiten und ermöglichen so auch dort Transparenz, wo sie sonst nur in der Nobelgastronomie gelebt wird.

Wenn Ihnen als Direktvermarkter unsere Idee gefällt, dann kontaktieren Sie uns doch einfach per Email an info@erzeugerwelt.de Aktuell suchen wir noch Erzeuger für unseren Testbetrieb. Sie erhalten als Dankeschön ein dauerhaft kostenloses Profil sowie dauerhaft vergünstigte Konditionen beim Foodfunding und bei der Nutzung unseres Shopsystems. Sie können Ihr Interesse auch per Onlineformular bekunden, welches Sie unter Erzeuger gesucht  finden.

Share Button
Getagged mit: , , , , , , ,